Herzlich Willkommen im Tierheim Hannover

Tierversuche

Tiere empfinden - genau wie wir - Schmerzen und Angst. Trotzdem werden jedes Jahr Millionen Tiere für fragwürdige wissenschaftliche Untersuchungen gequält, mit Krankheiten infiziert oder vergiftet. Was diese Tiere über sich ergehen lassen müssen ist schwer in Worte zu fassen. Der Tierschutzverein Hannover spricht sich daher für ein Umdenken hin zu modernen tierversuchsfreien Testmethoden aus.

"Eigentlich gibt es nur zwei Gründe, Tierversuche zu befürworten: Entweder man weiß darüber zu wenig oder man verdient daran." (Christopher Anderegg | Präsident des Vereins zur Abschaffung der Tierversuche)

Eine Lösung für weniger Tierleid ist die Entwicklung von Alternativ-Methoden. Unser Dachverband - der Verband Niedersächsischer Tierschutzvereine - verleiht seit 1989 den mit 15.000 Euro dotierten Ilse-Richter-Tierschutz-Forschungspreis. Der Preis wird für wissenschaftliche Arbeiten vergeben, deren Ziel es ist, Tierversuche einzuschränken, zu ersetzt und soweit wie möglich entbehrlich zu machen. Auf diesem Wege setzt sich auch der Tierschutzverein Hannover aktiv für die Abschaffung von Tierversuchen ein.

Aktionstag gegen Air France

Viele Fluggesellschaften haben das Leid der Tiere erkannt und haben den Transport von Versuchstieren gestoppt. Air France-KLM jedoch transportiert weiter Affen für Tierversuche. Aus diesem Grund fand am 09.03.2014 ein Aktionstag gegen Air France-KLM in Hannover statt. Den TierheimTV-Bericht von der Veranstaltung können Sie sich hier anschauen.

Twitter icon
Facebook icon
Google icon